Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Gesundheit

Die 5 Elemente

Die Luft strömt durch deine Lunken. Sie sorgt für den ständigen Energieaustausch. Luft regelt den Informationsaustausch. Luft ist Geisteskraft, Gedankenkraft, mentale Kraft…

Du bestehst zu 80 bis 90 % aus Wasser. Die Körpersäfte zirkulieren in deinem Leib. Wasser ist zuständig für den Transport, die Versorgung und die Reinigung. Wasser ist Empfindung, Gefühl, Liebesfähigkeit…

Das innere Feuer sorgt für die Verbrennung und die richtige Temperatur im Körper. Feuer ist zuständig für die Umwandlung, Wärme und Energie. Feuer ist Kraft, Macht, Umsetzung und Wille…

Die Erde gibt der Seele ein Zuhause. Erde ist zuständig für den Rhythmus, das Hervorbringen der Begabungen, den Aufbau und den Zerfall. Erde ist Materie, Körper, Versorgung, Erhaltung und Auflösung.

Der Äther ist die Essenz, die dich durchdringt und belebt. Äther ist dein Wesenskern, das in dir, was keinem Zeit und keinem Raum unterworfen ist. Innerlich wirst du nicht älter und innerlich kannst du jederzeit an jedem Ort zu jeder Zeit sein.

 

Einstimmung

Wir alle bestehen aus den fünf Elementen Feuer, Erde, Wasser, Luft und Äther. Äther verkörpert den Wesenskern. Mit diesem Legesystem kannst du erfahren, wie ausgeglichen die Elemente in dir sind. Du erhältst eine Landkarte, die eine Bestandsaufnahme deines Energie- und Kräftesystems darstellt.

Bevor du anfängst die Karten zu legen, konzentriere dich auf die fünf Elemente. Wo wirken sie in deinem Körper, in deinem Leben? Welches Element ist bei dir vorherrschend? Mit welchem Element hast du Schwierigkeiten? In welchem Element fühlst du dich wohl? Stimme dich erst auf das jeweilige Element ein und ziehe dann jeweils eine Karte für dieses Element.

 

Legemuster: Die Gesundheit

Anleitung

Mische deine Karten und verwende nur die 22 großen Arkana. Du kannst aber auch jedes andere Kartendeck (Orakelkarten, Engelkarten etc.) verwenden. Lege die Karten verdeckt vor dich auf den Tisch und ziehe zu jeder Frage eine Karten. Mache dir Notizen! Das hilft dir im Nachhinein, wenn du etwas nachlesen möchtest.

1. Karte Luft Worauf muss ich achten?
2. Karte Wasser Worauf muss ich achten?
3. Karte Feuer Worauf muss ich achten?
4. Karte Erde Worauf muss ich achten?
5. Karte Äther Worauf muss ich achten?

Deutungsbeispiel

Nina ist eine Frau in den 40ern und sehr an ihrer Karriere orientiert. Sie interessiert sich für Tarot und wollte das neue Legemuster ausprobieren. Sie zieht folgende Karten:

  1. Herrscherin: Worauf sie achten muss ist, dass sie ausreichend frische Luft in der freien Natur (Herrscherin) tankt. Überhaupt braucht sie geistige Anregung, die sie durch Aufenthalte in der Natur finden kann.
  2. Herrscher: Worauf sie achten muss ist, dass sie nicht zu konsequent an ihrer Tagesroutine festhält und empfänglich für ihre eigenen Empfindungen und Gefühle bleibt. (Herrscher)
  3. Mäßigkeit: Worauf sie achten muss ist, dass sie sich nicht ausbrennt. Das Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen bezieht sich hier auf sie selbst. Sie muss für sich selbst mehr beanspruchen (das Feuer braucht Holz, dass es brennen kann), sonst erlischt ihre Kraft. (Mäßigkeit)
  4. Kraft: Worauf sie achten muss ist, dass sie nicht ungerecht zu sich selbst und ihren Leistungen ist. Manchmal ist ein mildes Urteil besser als ein konsequentes. (Gerechtigkeit)
  5. Wagen: Was ihr innerlich hilft, ist die Gewissheit, jede Hürde schaffen zu können, um ihre Ziele zu erreichen. Ein gemütliches Vorwärtskommen hilft ihr mehr als ein schnelles und nervenaufreibendes. (Wagen)

 

Kommentar verfassen